holzfachmarkt-epe.de legt den Boden zu Ihren Füßen und unterstützt Sie bei der Wahl des passenden Bodenbelags

Für jeden Anspruch und Geschmack den passenden Boden bei holzfachmarkt-epe.de

Edle Hölzer wie Eiche, Walnuss oder Ahorn in höchster Qualität unterstreichen Sie Ihr persönliches Raumambiente.

Parkettboden besticht durch Hochwertigkeit und Eleganz und erfreut sich seit Jahren aufgrund seines natürlichen und individuellen Charakters höchster Beliebtheit.

Ihren neuen Boden digital verlegen:

Wählen Sie für Ihr nächstes Bauvorhaben einen Parkettboden aus dem reichhaltigen Angebot vom designStudio Wigbels. Dabei ist Parkettboden individuell und vielseitig. Nicht nur die Holzart und das Verlegemuster beeinflussen das Design des Parkettbodens, sondern auch die Parkettart, der Farbton und das Oberflächenfinish.

Bei holzfachmarkt-epe.de, als fachliche -Top-Adresse für Epe und die Region rund um Enschede, Münster und Borken erhalten Sie 2-Schicht- und 3-Schicht-Parkett sowie Stab- und Mosaikparkett. Vom warmen Goldton bis hin zu einem eleganten Schwarzbraun, ob geräuchert, gebürstet oder geölt - in unserer stilvoll gestalteten Bodenwelt finden Sie das richtige Parkett für Ihr Bauvorhaben.


Holz Wigbels

... der Fachmarkt für Parkett, Laminat, Linoleum, Vinyl, Kork und Paneele für die Regionen Gronau (Westfalen), Gronau-Elpe, Enschede, Bad Bentheim, Nordhorn, Almelo, Hengelo, Coesfeld, Lingen (Ems), Borken, Dülmen, Ottenstein (bei Ahaus), Bad Bentheim, Ahaus, Stadtlohn, Südlohn, Haaksbergen, Münster, Ibbenbüren.

Parkett, Boden, Laminat, Desingboden, Bodenverlegung Parkett verlegen Epe Enschede Münster Borken
Parkett, Boden, Laminat, Desingboden, Bodenverlegung Parkett verlegen Epe Enschede Münster Borken
Parkett, Boden, Laminat, Desingboden, Bodenverlegung Parkett verlegen Epe Enschede Münster Borken

Profitieren Sie von unserem Sortiment Boden - Parkett - Laminat - Wand - Decke - riesige Auswahl


Bodenrenovierung und Bodenverlegung

Bei Holz Wigbels legen wir besonderen Wert auf ausgebildete und erfahrene Fachleute, die Ihnen zündende Ideen liefern, wichtige Arbeit abnehmen und reichlich Zeit sparen. Erwarten Sie von uns vollumfängliche Projektbetreuung, sachkundige und termingerechte Maßarbeit sowie individuelle Lösungen aus einer Hand. Wir erwarten das auch von uns.

Rund um die Bodenrenovierung und -verlegung können Sie auf folgende Dienstleistungen bauen:

  • Aufmaß und Beratung bei Ihnen zu Hause
  • Demontage und Entsorgung von alten Belägen, Vorbereitung des Untergrundes und Bodenaufbau
  • Alle Wohnbereiche (Nass- und Trockenbereiche)

Rufen Sie uns an, um einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren, oder besuchen Sie uns vor Ort in Gronau. Unser Team freut sich auf Sie!

Fussbodenzubehör

Wir sorgen dafür, dass Ihr Boden Ihnen lange Freude bereitet. Deshalb haben wir für jeden Fußboden und für alle Arten von Fußbodenaufbauten das hundertprozentig geeignete Zubehör. Das reicht von Unterlagen und Schienen über Übergangsprofile bis hin zu Oberflächenfinishs und den passenden Pflegemitteln.
Da hat alles seinen Platz. Gern berät Sie unser Team von Wigbels in allen Fragen des Zubehörs und der Anwendung der kleinen Helfer.

Welchen Boden sollte ich verlegen?

Oft stellt sich die Frage nach dem richtigen Boden. Wir zeigen die gängigsten Böden auf. Wählen Sie Ihren Boden und verlegen Sie den richtigen Boden für Ihre Ideen!

Parkett - Parkettboden

Die wichtigsten Parkettarten sind genormt. Darüber hinaus werden von einzelnen Herstellern nicht genormte Parkettelemente angeboten, die aber aufgrund ihres Aufbaus eindeutig dem Parkett zuzuordnen sind. Hierzu zählen Hochkantlamellenparkett (Mehrzweckparkett, auch „Industrieparkett“), das so genannte 10-mm-Massivparkett (Lamparkett) sowie dessen Abkömmlinge mit Dicken zwischen 7 und 15 mm.

Die einzelnen Parkettarten bestehen aus unterschiedlichen dimensionierten Einzelelementen, die das Oberflächenbild des Parkettbodens mitbestimmen. Beim Hochkantlamellenparkett werden z.B. 8 mm breite und maximal 165 mm lange Holzlamellen aneinander gereiht. Sie ergeben einen anderen optischen Eindruck als Einstab- Parkettdielen von 180 mm Breite und 2,20 m Länge. Zwischen diesen Extremgrößen liegen die Verlegeeinheiten von Mosaikparkett, das klassische Stabparkett, und nicht zuletzt die Vielzahl der Mehrschichtparkett-Elemente mit einer Oberfläche aus 1, 2 oder 3 Stäben pro Element.

Neben der Holzart und der Art des Parketts sind der technische Aufbau der Deckschicht und die Sortierung maßgeblich für die optische Wirkung des Parkettbodens.

Qualitativ hochwertiges Parkett ist in unterschiedlichen optischen Ausprägungen erhältlich. Innerhalb einer Holzart prägen besonders die Farbunterschiede Maserungen und Asteinschlüsse das Erscheinungsbild. Die Sortierungsregeln sind für die meisten Parkettherstellungen verwendeten Holzarten ausführlich in den gültigen europäischen Normen beschrieben. Darin stehen zu jedem Symbol entsprechende Tabellen mit den jeweils zulässigen Merkmalen. Für die Qualität der Oberfläche von Parkett gelten einheitliche Symbole:

Kreis, Dreieck und Quadrat. Das Kreissymbol steht dabei für die oberste Sortierung (entspricht etwa der früheren Sortierung „natur“). Das Dreieck entspricht in etwa der früheren Sortierung „gestreift“ und das Quadrat in etwa „rustikal“. Die Tabelle zeigt im Vergleich ein vereinfachtes Beispiel für frühere übliche Sortierbezeichnungen. In der Praxis werden herstellerseitig weitere/andere Differenzierungen angeboten. Eine genaue Übersicht darüber geben die Sortierbücher der verschiedenen Parketthersteller.

Massivholzdielen / Massivholzböden

Die Qualität der Sortierung sollte möglichst nach Norm und mit den Sortiersymbolen „Kreis“, „Dreieck“ und „Quadrat“ erfolgen.

Freie Klassen bzw. Sortierungen sollten schriftlich vereinbart werden. 

Beispiele für freie Klasse/Werkssortierung:

Select
Im Prinzip astfrei, natürliche Unterschiede in Farbe und Maserung sowie Punktäste sind jedoch erlaubt. Bei einigen Holzarten wie Eiche, Kirsche und Walnuss ist auch geringfügig gesunder Splint im Randbereich erlaubt.

Natur
Natürliche Holzmerkmale wie festverwachsene Äste, gespachtelte Ast- und Oberflächenrisse, Farbkern, Splint und sonstige holzarttypischen Merkmale sind erlaubt.

Rustikal
Offene Äste, Oberflächenrisse , gespachtelte Ast- und Oberflächenrisse, Farbabweichungen, Splint uns sonstige holzarttypische Merkmale sind erlaubt.

Laminat

Eine enorme Marktentwicklung von Laminatböden wurde auch durch eine kontinuirliche Weiterentwicklung des Produktionsprozesses und der Produkteigenschaften von Laminat ermöglicht. Im Rahmen der oben genannten Definition gibt es verschiedene Produktvarianten, die auch den chronologischen Entwicklungsprozess von Laminatböden dokumentieren.

Hochdruck-Schichtpressstoff-Böden (HPL, CPL) - High-Pressure Laminate
Bei der ersten Generation von Laminatböden handelt es sich um ein Produkt, bei dem zunächst Dekorpapier und Overlay mit speziellen Kraftpapieren verpresst werden. Erst in einem zweiten Schritt werden diverser sogenannte Hockdruck-Schichtpressstoff und der Gegenzug auf die Trägerplatte verleimt. Aufgrund der zusätzlichen Kraftpapiere im Schichtpressstoff ist der Boden besonders stark belastbar.

Direkt beschichtete Laminatböden (DPL, CML) - Direct Pressure Laminate
ermöglichen eine deutlich höhere Ausstoßmenge durch Einsparung eines Arbeitsgangs. Dabei wird die Dekorschicht (Dekorpapier und Overlay) und der Gegenzug direkt mit der Trägerplatte in einem Arbeitsgang verpresst. Direkt beschichtete Laminatböden dominieren derzeit den Markt. 

Direkt bedruckte Laminatböden (PDL) - Printed direct laminate
Bei der dritten Generation von Laminatböden wird das Dekor direkt auf die Trägerplatte gedruckt. Der Produktionsprozess wird damit vereinfacht, was eine Optimierung des Produktes mit sich bringt. Jeder PDL-Boden wird über der Basisfarbe und dem Druck mit Korund und Lacksystemen für Glätte und Härte endbehandelt. Die letzte Härteschicht bildet gleichzeitig die Oberflächenstruktur.


Stöbern Sie in unseren Online-Katalogen und informieren Sie sich über die Produktvielfalt im Boden-Wand-Sortiment

In unserer aktuellen Katalog-Auswahl finden Sie Qualitätsprodukte renommierter Boden- und Paneelenlieferanten, exklusiv zusammengestellt für unser Boden- und Paneelensortiment.

Amorim - Wicanders - Parkett, Vinyl, Kork, Korkboden, Naturboden

BHK - Laminat, Parkett, Wand, Decke

Bürkle - Leisten, Sockelleisten, Abschlussleisten

Osmo Innenbereich - Boden, Massivholzdielen, Innenausbau, Leisten, Paneele


Welcher Boden ist empfehlenswert in welchen Raum – Tipp vom Fachmann

Man tritt ihn wortwörtlich mit Füßen, dabei spielt er im Interieur eine überaus wichtige Rolle: Der Fußboden muss mit Möbeln und Wänden harmonieren. Mittlerweile gibt es ein riesiges Angebot an unterschiedlichen Bodenbelägen. Für die meisten Menschen ist die Optik der ausschlaggebende Punkt. Doch auch die Materialien spielen eine wichtige Rolle. Hier verraten wir Ihnen alles über die verschiedenen Bodenbeläge und wofür sie geeignet sind.

2020_GI-1044096714_Parkettboden_Wohnzimmer_Kamin_MS.jpg2019_GI_1124566305_Parkettboden_MS.jpg2020_GI_1022198990_Parkettboden_MS.jpg

Parkett oder Laminat - was ist besser?

„Parkettböden kennen wir aus Schlössern, herrschaftlichen Häusern und schicken Wohnungen. Alte Parkettböden haben eine satte Farbe und strahlen Wärme aus. In der Vergangenheit war Mosaikparkett mit komplizierten Mustern weit verbreitet. Modernes Fertigparkett besteht aus Holzdielen, die auf verschiedene Arten verlegt werden können. Helle Holzarten wie Birke, Ahorn oder Esche sind besonders beliebt. Laminat hingegen imitiert lediglich die Optik vollwertiger Parkettböden, besteht jedoch aus einer Träger- und einer Dekorschicht. Hochwertige Laminatfußböden sehen Parkettböden zum Verwechseln ähnlich. Der wesentliche Unterschied zwischen Parkett- und Laminatfußböden ist, dass sich Letztere bei Verschleiß nicht einfach abschleifen lassen, da die Dekorschicht dafür viel zu dünn ist“, erfährt man bei Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH aus Gronau.

Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH aus Gronau weiter: „Parkettböden galten lange Zeit als überholt, doch mittlerweile liegen die Bodenbeläge aus echtem Holz wieder voll im Trend. Grund dafür sind vor allem moderne Verarbeitungstechniken und Holzbeizen in dezenten Farben wie Grau oder Beige, die jedem Raum eine besondere Note verleihen. Außerdem sind Parkettböden nachhaltig, da sie sich ganz einfach abschleifen lassen, ohne dass man die Dielen wechseln müsste. Laminat hingegen hat den Vorteil, widerstandsfähig und pflegeleicht zu sein. Während Parkett geölt oder lackiert werden muss, kommt ein Laminatboden ganz ohne besondere Pflege aus. Da Laminat über eine hohe Wärmeleitfähigkeit verfügt, ist diese Art des Bodenbelags bei einer Fußbodenheizung sehr geeignet. Dank des Feder-und-Nut-Prinzips lässt sich Laminat in Windeseile verlegen und bei Bedarf auch austauschen.“

Welche Arten von Holzparkett gibt es?

Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH, Fachmann für die Region Borken: „Ein Holzboden verleiht Ihrer Wohnung deshalb eine ausgefallene Note, da er sich auf viele verschiedene Arten verlegen und bearbeiten lässt. Ein beliebtes Verlegemuster wird als Schiffsboden bezeichnet. Die einzelnen Stäbe sind parallel mit versetzten Stößen verlegt und erinnern optisch an die Beplankung eines Schiffes. Es bleibt ihnen überlassen, wie Sie Ihr Parkett verlegen lassen möchten. Leiter- oder Fischgrätmuster sind die Klassiker unter den Verlegemustern und fangen das Tageslicht besonders schön ein. Parkettböden aus Massivholzdielen werden roh verlegt und anschließend geschliffen, um dem Boden eine einheitliche Optik zu geben. Als Gegenspieler zum ursprünglichen Echtholzboden aus Massivholzdielen tritt Fertigparkett auf. Diese Art von Parkett ist frei von Oberflächenfehlern und kann direkt verlegt werden. Als Mehr-Schicht-Parkett wird Parkett bezeichnet, das aus einer dünnen Holzschicht besteht, die auf ein Trägersystem angebracht ist. Mehr-Schicht-Parkett ist kostengünstig, kann jedoch nicht so oft wie Massivparkett geschliffen werden. Andererseits sorgt der mehrschichtige Aufbau von 2-Schicht-Parkett und 3-Schicht-Parkett dafür, dass äußere Kräfte wie Hitze oder Feuchtigkeit nicht so stark am Holz ziehen können. Dadurch verformt sich der Parkettboden nicht. Beliebt sind zudem Parkettböden aus sogenannten Landhausdielen. Diese fallen aufgrund ihrer starken Maserung auf, die an unbearbeitetes Holz erinnern soll. Landhausdielen verleihen einer Wohnung eine rustikale Note und passen ausgezeichnet zu Möbeln im Shabby-Chic-Look.“

Welcher Boden passt zu mir?

Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH in Gronau: „Bei der Wahl eines Bodenbelags müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Wünschen Sie sich einen pflegeleichten Parkettboden oder bevorzugen Sie einen anspruchsvollen Bodenbelag, der jedoch regelmäßig geölt oder lackiert werden muss? Im Parketthandel findet sich für jeden Geschmack der passende Bodenbelag. Oftmals ist es auch eine Frage des Preises und des Werterhalts. Natürlich kann man Parkett günstig kaufen, doch ist dies nicht unbedingt die beste Vorgehensweise. Wenn Sie Parkett kaufen, sollten Sie sich auf jeden Fall über das Preis-Leistungs-Verhältnis informieren, um eine passende Entscheidung zu treffen.“

Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH ist Ihr Fachmann für Boden und Parkett in der Region Borken. Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner gern mit Rat und Tat zur Seite.

Kommen Sie zu uns nach Gronau wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Alles für ein schönes Zuhause mit holzfachmarkt-epe.de - neben dem beliebten Parkettboden finden Sie weitere tolle Böden - für Epe - mit freundlicher Unterstützung von Holz Wigbels:




Die Vorzüge von Parkett und Boden - holzfachmarkt-epe.de auf einen Blick:

  • Parkett beeinflusst als Echtholzboden das Raumklima positiv
  • Parkett ist hochwertig, elegant und langlebig
  • perfekte Verlegung vom Fachmann - Ihr Fachmann und Parkettverlegespezialist
  • Lieferung in die komplette Region rund um Epe, Enschede, Münster, Borken und darüber hinaus
  • Unsere Partnerbetriebe führen alle Montagen und Dienstleistungen durch. Sei es Montagen von Türen, Sektionaltoren, Terrassenüberdachungen und vieles mehr.

Fachberatung und Planung

Alles aus einer Hand von der Beratung bis hin zur letztlichen Ausführung/Montage. Kommen Sie vorbei und teilen Sie uns Ihren Wünsche und Anregungen mit. Einer unserer Mitarbeiter hilft Ihnen gerne weiter und steht Ihnen bei allen Fragen zur Verfügung.

Produktbearbeitung

Sonderanfertigung oder ein spezieller Wunsch? Wir können Ihre alten bzw. auch neuen Holzprodukte verarbeiten, bearbeiten, aufbereiten und veredeln.

Unsere Bearbeitungsmöglichkeiten sind:

  • Zuschnitte
  • Fräsungen
  • Schleifarbeiten
  • Verbindungsfräsung z.B. für Arbeitsplatten
  • Lackieren
  • Ölen
  • Beizen
  • Streichen
  • und vieles mehr

Ausführung

Montage, Aufbau oder Verlegearbeiten?
 Gerne bieten wir Ihnen diese Dienstleistungen an.

Zu den Dienstleistungen gehören zum Beispiel:

  • Türenmontage
  • Aufbau von Carport und Terrassenüberdachung
  • Verlegen von Parkett & Laminat
  • Montage von Sockel- & Deckenabschlussleisten
  • und vieles mehr
  • in Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben

Lieferung

Sie wünschen, dass Ihre bestellten Artikel zu Ihnen nach Hause geliefert werden? Einfach telefonisch melden oder persönlich bei uns im Holzmarkt Wigbels reinschauen und Ihren Wunsch äußern. Wunschtermin angeben und wir planen dann alles weitere.